Inhalt


Dr. Frank W. Heuberger

Dr. Frank W. Heuberger war bis Ende 2010 Leiter der »Leitstelle Bürgergesellschaft und Ehrenamt« in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz. Zu seinen Schwerpunkten gehören u.a. Analysen zum sozialen Wandel, Modelle politischer Partizipation auf kommunaler und Länder-Ebene, Corporate Citizenship und Perspektiven der Bürgergesellschaft in Europa. Von 1990 bis 1995 lehrte Frank W. Heuberger als Assistant Professor of Sociology an der Boston University, USA. Gleichzeitig forschte er als Research Associate am Institute for the Study of Economic Culture (ISEC); zahlreiche Veröffentlichungen u.a. zur Interdependenz von ökonomischem und sozialen Wandel, bürgerschaftlichem Engagement und gesellschaftlicher Verantwortung von Unternehmen. Frank W. Heuberger studierte Germanistik, Politische Wissenschaft und Philosophie in Berlin, Frankfurt und Trenton, USA. Er promovierte im Fach Soziologie. Er ist Mitgründer des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und bis 2006 Mitglied des Sprecherrats; Beauftragter des BBE für europäische Angelegenheiten; Mitgründer des Centrums für Corporate Citizenship Deutschland e.V. (CCCD); Mitglied der Steering Group des European Network of National Civil Society Associations (ENNA) Dr. Frank W. Heuberger war Mitglied der Aufbaugruppe des Netzwerks Bürgerbeteiligung.
Zur Übersicht der Netzwerker/innen