Inhalt


Baden-Württemberg: Hinweise und Empfehlungen zur Bürgermitwirkung in der Kommunalpolitik


Der Städtetag Baden-Württemberg hat »Hinweise und Empfehlungen zur Bürgermitwirkung in der Kommunalpolitik« vorgelegt. Der Verband möchte einen Beitrag leisten, die Ausgestaltung der Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg an die gesellschaftlichen Entwicklungen anzupassen. Ziel ist es, mehr Menschen für eine demokratische Mitwirkung zu gewinnen. Die Hinweise und Empfehlungen sollen zudem die Arbeit der Kommunalpolitiker/innen sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kommunalverwaltungen unterstützen.

Die (vom Städtetagsvorstand einstimmig beschlossene) Publikation ist zur Hauptversammlung des Städtetages am 5. November 2012 in Offenburg erschienen. Erarbeitet wurden die Hinweise und Empfehlungen von der »AG Bürgermitwirkung des Städtetags Baden-Württemberg«, einem Gremium aus 80 Führungskräften aus den Mitgliedsstädten sowie Expertinnen und Experten für Bürgerbeteiligung der Kommunen, des Landes und anderer Institutionen.

>> Publikation »Hinweise und Empfehlungen zur Bürgermitwirkung in der Kommune« des Städtetags Baden-Württemberg


Keine Kommentare


Bitte loggen Sie sich rechts oben ein, um Kommentare zu schreiben.

Wenn Sie noch kein Netzwerk-Profil angelegt haben, können Sie sich hier registrieren.