Inhalt


Wissenschaftsjahr 2015: Zukunftsstadt


Städte stehen vor einer Vielzahl gesellschaftlicher Herausforderungen. Dabei sind Städte zentrale Orte für die Entwicklung einer nachhaltigen Lebensweise. Bereits zwei von drei Menschen in Deutschland leben in Städten; Bürgerinnen und Bürger sind für die Umsetzung einer nachhaltigen Stadtentwicklung entscheidende Akteure. Das Wissenschaftsjahr 2015 steht deshalb ganz im Zeichen der »Zukunftsstadt«: im Rahmen des Jahres haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, gemeinsam mit Wissenschaft und Politik Ideen und Visionen für ihre Städte zu entwickeln und umzusetzen. Wohnen, Arbeiten, Freizeit/Kultur, Bildung, Mobilität, Raumnutzung, internationale Vielfalt: Im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung initiierten Wissenschaftsjahr werden gesellschaftliche Herausforderungen konkret in der Stadt diskutiert. Die Themen sollen durch neue Formate der Beteiligung – die Bürgerwissen, Forschung und politisches Handeln verbinden – erprobt werden. Engagierte Kommunen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Unternehmen, Verbände, Initiativen oder NGOs haben jetzt die Möglichkeit, das Wissenschaftsjahr mit ihren Projekten mit zu gestalten. Die Anmeldung für Partner ist online möglich.

Weitere Informationen


Keine Kommentare


Bitte loggen Sie sich rechts oben ein, um Kommentare zu schreiben.

Wenn Sie noch kein Netzwerk-Profil angelegt haben, können Sie sich hier registrieren.