Inhalt


Preis für Online-Partizipation


Die Stadt Ludwigshafen hat den diesjährigen Preis für Online-Partizipation gewonnen. Der Preis zeichnet vorbildlich umgesetzte Beteiligungsprojekte der öffentlichen Verwaltung aus. Zwölf Projekte bewarben sich in diesem Jahr um den Preis, der von einer Expertenjury aus Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft vergeben wird.

Die Stadt Ludwigshafen wurde für ihr Projekt »City West: Abriss der Hochstraße Nord... und was kommt danach?« ausgezeichnet. »Das Projekt ,City West? greift ein Thema auf, das den Menschen auf den Nägeln brennt«, begründet die Jury ihre Entscheidung für das Projekt der Stadt Ludwigshafen. »Die Hochstraße hat die Stadt zerteilt, eine Reaktivierung der Verkehrsmagistrale ist ein entscheidendes Projekt für die Stadt. Die Beteiligung in dem Verfahren erfolgte sowohl on- als auch offline, alle verfügbaren Komponenten sind genutzt und beide Welten beispielhaft miteinander verbunden worden.«

Neben Ludwigshafen wurden in diesem Jahr auch Projekte aus Nürtingen und Berlin geehrt, der Publikumspreis ging an ein Projekt aus der Region Oststeiermark (Österreich).

Verliehen wurde der Preis für Online-Partizipation im Rahmen des Verwaltungskongress Effizienter Staat in Berlin. Gestiftet wird der Preis vom BehördenSpiegel und der ]init[ AG für digitale Kommunikation.

Weitere Informationen


Keine Kommentare


Bitte loggen Sie sich rechts oben ein, um Kommentare zu schreiben.

Wenn Sie noch kein Netzwerk-Profil angelegt haben, können Sie sich hier registrieren.