Inhalt


Losverfahren: Arbeitskreis Bürgerbeteiligung in Darmstadt


Anfang April tritt in Darmstadt der Arbeitskreis Bürgerbeteiligung zusammen. Er setzt sich aus Vertreter/innen der Ratsfraktionen, der Verwaltung und zivilgesellschaftlicher Organisationen zusammen und soll maßgeblich an der Ausarbeitung kommunaler Leitlinien für Bürgerbeteiligung mitwirken. Zur Mitarbeit im Arbeitskreis werden zwei Plätze an interessierte Bürgerinnen und Bürger und zwei Plätze an ihre Stellvertreterinnen und Stellvertreter verlost (jeweils ein Mann und eine Frau). Die Auslosung findet im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung am 19. März 2014 statt.

Bewerbungen unter Angabe des Namens, der Adresse und der Telefonnummer können noch bis zum 14. März 2014 u. a. per Mail bei der Bürgerbeauftragten Imke Jung-Kroh eingereicht werden (buergerbeauftragte(at)darmstadt.de).

Aber auch alle anderen Darmstädterinnen und Darmstädtern können die Entwürfe der Arbeitsgruppe diskutieren. Zu diesem Zweck werden drei Bürgerwerkstätten und eine Online-Kommentierungsphase durchgeführt.
Der Darmstädter Magistrat hatte im Februar beschlossen, bis Anfang 2015 einheitliche Regelungen für die Durchführung von Bürgerbeteiligung in Darmstadt zu erarbeiten.

>> Weitere Informationen auf der Website der Stadt Darmstadt

>> Zur Darstellung in der Leitlinien-Sammlung des Netzwerks Bürgerbeteiligung


Keine Kommentare


Bitte loggen Sie sich rechts oben ein, um Kommentare zu schreiben.

Wenn Sie noch kein Netzwerk-Profil angelegt haben, können Sie sich hier registrieren.