Inhalt


Jugendbeteiligung in Deutschland und Finnland


In einer vom finnischen Unterrichtsministerium und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) initiierten Studie wurde erstmals die Kinder- und Jugendbeteiligung in Deutschland und Finnland untersucht. Die Studie liefert eine vergleichende Zusammenstellung der zahlreichen Partizipationsmöglichkeiten und Faktoren, die für eine erfolgreiche Beteiligung von Jugendlichen vorhanden sein müssen. Für die Bundesrepublik kommt die englischsprachige Studie zu dem Schluss, dass die Beteiligung Jugendlicher trotz vieler positiver Beispiele immer noch nicht selbstverständlich ist; die Autor/innen der Studie bemängeln insbesondere die fehlende gesetzliche Verankerung von Jugendbeteiligung, wie sie in Finnland bereits üblich ist.

Die Studie im Wortlaut (PDF, engl.)


Keine Kommentare


Bitte loggen Sie sich rechts oben ein, um Kommentare zu schreiben.

Wenn Sie noch kein Netzwerk-Profil angelegt haben, können Sie sich hier registrieren.