Inhalt


BaS: Mitwirken, Mitgestalten, Mitbestimmen


Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenbüros (BaS) beschäftigt sich in einem aktuellen Impulspapier mit dem engen Zusammenhang von bürgerschaftlichem Engagement und gesellschaftlicher Partizipation. Sie greift damit wesentliche Aspekte der Beiträge und Diskussionen der vergangenen BaS-Jahrestagung unter dem Titel »Mitwirken, Mitgestalten, Mitbestimmen – Seniorenbüros beteiligen!« im November 2013 in Hanau auf. Das Impulspapier macht deutlich, dass bürgerschaftliches Engagement Türoffner für partizipative oder direkte Demokratieformen sein kann. Entscheidend ist auch, dass die wichtigen Beiträge älterer Aktiver zu Integration, Inklusion und Teilhabe selbstbestimmt bleiben. Im Spannungsfeld zwischen freiwilliger Dienstleistung und partizipativer und zuweilen auch kritischer Beteiligung an Planungs- und Umsetzungsprozesses sind auf kommunaler Ebene Verhandlungsprozesse über Zuständigkeiten und Verantwortungsteilung erforderlich. Dabei verstehen sich die Seniorenbüros zunehmend als »Anwälte« von Teilhabe und Partizipation.

Das Impulspapier im Wortlaut (PDF)


Keine Kommentare


Bitte loggen Sie sich rechts oben ein, um Kommentare zu schreiben.

Wenn Sie noch kein Netzwerk-Profil angelegt haben, können Sie sich hier registrieren.