Inhalt


reCampaign 2014: »Lernen. Vernetzen. Bewegen.« Wie Organisationen Beteiligung geschickt erhöhen können


Digitale Medien werden vermehrt für die Umsetzung von Kampagnen eingesetzt. Ein strategisches Gesamtkonzept ist dabei von großem Nutzen, da für Erfolg bzw. Misserfolg einer Kampagne unterschiedliche Faktoren verantwortlich sind. Schwierig wird es vor allem, wenn aus der virtuellen Partizipation keine konkrete Mobilisierung und somit keine Verstetigung der Zusammenarbeit folgt. Doch was sind die konkreten Erfolgsfaktoren für die Umsetzung einer Online-Kampagne? Dieser Frage gingen Akteure aus NGOs, Stiftungen oder der Politik im März 2014 in Berlin nach. Gemeinsam diskutierten sie auf der Fachkonferenz »reCampaign 2014: Lernen. Vernetzen. Bewegen.« über die Verknüpfung von Kampagnen und Kommunikation im Netz. Judith Orland liefert in ihrem Beitrag einen ersten Einstieg in das Thema der digitalen Kampagnenarbeit. Sie stellt drei Kampagnen vor und erläutert, welche Strategien zum Erfolg geführt haben.

>> Beitrag als PDF downloaden

Untenstehend können Sie diesen Beitrag kommentieren.


Keine Kommentare


Bitte loggen Sie sich rechts oben ein, um Kommentare zu schreiben.

Wenn Sie noch kein Netzwerk-Profil angelegt haben, können Sie sich hier registrieren.