Inhalt


Neckarsulm: Bürgerinnen und Bürger beteiligen – kommunale Zukunft gemeinsam gestalten


Die Stadt Neckarsulm setzt verstärkt auf die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an politischen Entscheidungsprozessen. Im Jahr 2010 wurde nach einer gründlichen Vorarbeit ein innovativer Bürgerbeteiligungsprozess in die Wege geleitet. Unter dem Titel »Netzwerk Soziale Stadt – Bildung und Soziales« haben sich interessierte Bürger/innen zusammengefunden und Ihre Ideen in den Prozess eingebracht. Innovativ an dieser Form der Beteiligung ist, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur Ideen einbringen, sondern sich im Anschluss daran auch an deren Umsetzung beteiligen sollen.
Netzwerkmitglied Joachim Scholz ist Oberbürgermeister der Stadt Neckarsulm. Er beschreibt, warum es bedeutsam ist, die Menschen in der Kommune als aktive Mitstreiter zu gewinnen. Ihm ist es wichtig, dass die Stadt und die Lebensbedingungen in ihr gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern entwickelt werden, um ein hohes Maß an Identifikation zu erzielen und auf große Akzeptanz für politische Stadtentwicklungsmaßnahmen zu stoßen.

>> Beitrag als pdf downloaden


Keine Kommentare


Bitte loggen Sie sich rechts oben ein, um Kommentare zu schreiben.

Wenn Sie noch kein Netzwerk-Profil angelegt haben, können Sie sich hier registrieren.