Inhalt


Masterplan Pforzheim – Ausgangspunkt und Motor für systematische Bürgerbeteiligung und kulturellen Wandel


Mit dem Masterplan Pforzheim startete die Stadt Pforzheim vor ca. einem Jahr einen umfassenden integrierten Stadtentwicklungsprozess, der in möglichst großer Übereinstimmung zwischen Politik, Bürgerschaft und Verwaltung eine Leitlinie für die Stadtpolitik in den kommenden 15-20 Jahren definieren soll. Dreh- und Angelpunkt dieses Prozesses ist eine umfangreich angelegte Bürgerbeteiligung, die es allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht, ihr Wissen und ihre Ideen einzubringen und damit die Zukunft Pforzheims aktiv mitzugestalten.
Netzwerkerin Kathrin Mair ist Mitglied der Projektgruppe Masterplan der Stadtverwaltung Pforzheim. Sie stellt Struktur, Ablauf und Stand des Beteiligungsprozesses dar und berichtet über dessen erste Ergebnisse und positive, kulturverändernde Wirkungen. Ihr erstes Zwischenfazit: Mit dem Masterplan hat die Stadt Pforzheim einen neuen Weg eingeschlagen, einen kontinuierlichen, zukunftsweisenden Prozess ins Rollen gebracht und damit die Weichen für eine neue Bürgerbeteiligungskultur gestellt. Diesen Weg gilt es, weiter zu verfolgen und auszugestalten.

>> Beitrag als pdf downloaden


Keine Kommentare


Bitte loggen Sie sich rechts oben ein, um Kommentare zu schreiben.

Wenn Sie noch kein Netzwerk-Profil angelegt haben, können Sie sich hier registrieren.