Inhalt


Entwicklung eines regionalen Energiekonzepts mit Online-Partizipation – Erfahrungsbericht über energiebeiuns.de


Die Energiewende ist die größte wirtschafts- und umweltpolitische Herausforderung zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Zugleich ist sie eine große Chance, die Bürgerinnen und Bürger stärker an Planungen und politischen Entscheidungen zu beteiligen. Denn die Energiewende kann nur partizipativ gestaltet werden, soll sie erfolgreich sein und von der Bevölkerung akzeptiert werden. Max Weinert berichtet in seinem Beitrag über die Erfahrungen bei der partizipativen Entwicklung eines Energiekonzepts für die Region Oderland-Spree. Regionale Energiekonzepte gelten als wichtiges Planungsinstrument, das neben den Ausbaupotenzialen für erneuerbare Energien auch Empfehlungen für die Energieeinsparung sowie die Steigerung der Energieeffizienz beinhaltet. So sollten in der Region Oderland-Spree mittels einer Kombination von Präsenz- und Onlinebeteiligung die vorhandenen Potentiale der Energiewende für die Region identifiziert sowie ein realistischer Weg für die zukünftige Energieerzeugung, den Energieverbrauch und Klimaschutz entwickelt werden. Inwieweit dies gelungen ist, welche Schwierigkeiten auftraten und wo Optimierungsmöglichkeiten liegen, stellt der Autor in seinem Beitrag dar.

>> Beitrag als PDF downloaden

Untenstehend können Sie diesen Beitrag kommentieren.


Keine Kommentare


Bitte loggen Sie sich rechts oben ein, um Kommentare zu schreiben.

Wenn Sie noch kein Netzwerk-Profil angelegt haben, können Sie sich hier registrieren.