Inhalt


Die »Heidelberger Vorhabenliste« - Frühzeitige Information, Transparenz und Bürgerbeteiligung


Die Heidelberger Leitlinien zur Bürgerbeteiligung – von denen wir schon an verschiedener Stelle berichtet haben – gehen nun in den Praxistest.
Unsere Netzwerker Frank Zimmermann und Helmut Klages berichten zusammen mit Stefan Zöllner über erste Erfahrungen der Heidelberger Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung mit der Umsetzung der sogenannten »Vorhabenliste«, die seit November letzten Jahres in Heidelberg die Transparenz von Projekten und Partizipation der Bürgerinnen und Bürger stärken soll. Ziel ist es, Planungsvorhaben aller Fachbereiche der städtischen Verwaltung möglichst früh mit den Bürger/innen zu koordinieren.
Als bundesweites Novum steht die »Vorhabenliste« noch am Anfang der Erprobung. Die Autoren ziehen eine erste positive Bilanz.

>> Beitrag als pdf downloaden


Keine Kommentare


Bitte loggen Sie sich rechts oben ein, um Kommentare zu schreiben.

Wenn Sie noch kein Netzwerk-Profil angelegt haben, können Sie sich hier registrieren.